Wie man ein Buch mit OpenOffice.org gestaltet

Wie man ein Buch mit OpenOfficeorg gestaltet
Es ist alles in deinem Kopf: Die Handlung, die Charaktere, die Orte und sogar die Szenen, aber aus irgendeinem Grund, wenn du auf die leere Seite starrst und den blinkenden Cursor siehst, frierst du ein. Du magst die Idee, ein Buch zu schreiben, kannst dir aber nicht vorstellen, es tatsächlich zu vollenden. Wenn Ihnen dieses Gefühl vertraut vorkommt, dann ist dies vielleicht der richtige Artikel für Sie. Selbst wenn Sie ein Buch geschrieben haben und alles bereit haben, können Sie es selbst veröffentlichen, Ihren eigenen Verlag gründen, es an einen Redakteur schicken oder einfach Ihr Buch gestalten, damit Sie sehen können, wie es aussieht.

Es gibt eine lange Liste von Gründen, warum Sie ein OpenOffice.org-Dokument in Buchform vorbereiten müssen und die Seitenzahl Open Office einstellen sollten und sobald Sie gelernt haben, wie man es macht, werden Sie über eine nützliche Fähigkeit verfügen, die Sie oder Personen, von denen Sie wissen, dass sie sie in Zukunft benötigen könnten. Sie können diese Methode sowohl für Printpublikationen als auch für E-Books verwenden.

1. Starten Sie OpenOffice.org Writer mit einer normalen leeren Dokumentvorlage.

Seitenformat

  • Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Größe Ihres Buches festzulegen. In meiner persönlichen Erfahrung half es mir enorm beim Schreiben, jede Seite in einer normalen Buchgröße und nicht in der Größe von 8.5″x11″ College Essay zu sehen. Plötzlich wird das Schreiben von einhundert oder zweihundert Seiten nicht mehr so lange dauern oder so entmutigend erscheinen.
  • 2. Klicken Sie im Menü auf „Formatieren“ und dann auf „Seite….“.3. Gib deine eigene Breite und Höhe ein.
  • Das aktuelle Format ist „Letter“. Viele Sachbuch-Taschenbücher werden unter 6″x9″ erscheinen, während Belletristik-Taschenbücher oft kleinere Formate haben, wie z.B. 5.25″x7.5″. Wenn du dies nur zum Zwecke der Wirkung tust, dann liegt es ganz bei dir. Wenn Sie bestimmte Spezifikationen der Druckmaschine erfüllen müssen, befolgen Sie diese genau.Es gibt Lead Pages, die immer mit dem eigentlichen Text eines Buches fortfahren. Wenn Sie ein Buch für den Druck vorbereiten, sind sie entscheidend. Buchhandlungen verlassen sich beim Lagern auf diese Informationen, Bibliotheken beim Katalogisieren auf diese Informationen.

4. Erstellen Sie eine Titelseite.

Es gibt kein festes Format, aber ein Titelblatt sollte mindestens den Titel des Buches und die Verantwortlichkeitserklärung (Name des Autors) enthalten. Falls vorhanden, sollte er auch den Herausgeber und den Ort der Veröffentlichung enthalten. Hier ist der Ort, um kreativ zu sein. Du kannst jede beliebige Schriftart und -größe verwenden. Erstellen Sie einen manuellen Seitenumbruch am Ende der Titelseite.

5. Erstellen Sie die Titelseite rückseitig.

  • Dies ist die Seite direkt auf der anderen Seite der Titelseite und enthält in der Regel detailliertere Publikationsinformationen, einschließlich Urheberrechts-, ISBN- und CIP-Daten (Cataloging in publication).
  • Die Rückseite befindet sich auf der linken Seite in Ihrem Buch.
  • 6. Klicken Sie auf „Format“ und „Absatz“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Ausrichtung“ und ändern Sie diese in „Ausrichtung“. Von diesem Zeitpunkt an möchten Sie, dass Ihr Text begründet wird.
  • 7. Fügen Sie einen weiteren Seitenumbruch ein, und Sie können beliebig viele optionale Seiten wie z.B. eine Widmung eingeben.
  • Dies kann eine halbe Titelseite mit nur dem Titel oder Titel und dem Namen des Autors auf der vorletzten Seite vor dem Text beinhalten. Die letzte Seite vor dem Text ist leer, und der Text sollte auf der rechten oder rechten Seite beginnen.
  • 8. Fügen Sie einen Seitenumbruch ein und beginnen Sie mit Ihrem Text.Die meisten Bücher beginnen mit einer Kapitelnummer, einem Kapitelnamen oder beidem.